Humanbiologie, Veterinärmedizin

Das klinische Wörterbuch Pschyrembel ist nun auch online. Es erklärt eine Vielzahl medizinischer Fachbegriffe und Symptome.

Bei agame.com kann man virtuell eine Herztransplantation durchführen. Spannend und interessant gemacht, aber leider in Flash.

Bei Nova feel werden verschiedene Empfängnisverhütungsmethoden erklärt und verglichen.

Anatomie

Auf der Website von visible body findet man die kostenpflichtige Software Atlas der menschlichen Anatomie für sämtliche Plattformen. Neben sehr detaillierten und völlig frei dreh-und kombinierbaren Grafiken überzeugt die Software mit Erklärungstexten, Krankheitsbeschrieben und CT-Bildern.

Eine grosse Auswahl an Tiermodellen in hervorragender Qualität liefert die Software EducaLabs. Auf der Website muss man zuerst einen gratis Account eröffnen, dann die Software installieren und sich dann anmelden. Dafür sind alle Module (nicht nur Biologie!) gratis. Das Modul Linnaeus bietet 3D-Anatomie-Modelle verschiedenster Tierarten und das Modul Vesalius den Menschen.

Eine geführte virtuelle Sektion inklusive begleitender Texte zu den Tierarten und deren Anatomie kann man mit der App Dissection Lab durchspielen. In der free Version ist der Frosch enthalten, weitere Arten können dazugekauft werden.

Äusserst umfangreich kommt die App vet-Anatomy daher: Durch Schnitte von CT oder MRI von Tieren kann man beliebig scrollen und die umfangreiche Beschriftungen betrachten. Einige Schnitte und Tiere sind kostenpflichtig, aber auch die frei zugänglichen Bilder sind beeindrucken.

Interessant ist der Ansatz von AR Human Organs: Durch die Kamera sieht man seinen Raum und platziert das Anatomiemodell mit Augmented Reality hinein. Die Platzierung funktioniert nicht immer ruckelfrei und die die Bedienung ist etwas eingeschränkt. Dennoch ist die ungewohnte Betrachtung der Organsysteme spannend.
Vom gleichen Hersteller ist AR Human Atlas: Es bietet den gleichen Inhalt, benötigt aber ein ausgedrucktes Papier (via App vorhanden) als Marker um das Modell zu platzieren.

Augmented Reality Anatomiemodelle einer Ratte sind mit Rattus AR erlebbar.In der kostenlosen Version ist nur die ganze Ratte enthalten, via In-App-Kauf sind auch die Organsysteme möglich. Die Grafiken der Organsystem innerhalb der transparenten und animierten Ratte auf dem eigenen Schreibtisch wirken verblüffend realistisch.

Pharmakologie

Erklärung und Auflistung verschiedener Pflanzengifte mit kurzen Angaben zu Vorkommen und Wirkung findet man bei garten-treffpunkt.de

Ernährung

Auf der Seite der uni-hohenheim befindet sich eine umfangreiche und detaillierte Sammlung zu Lebensmittel-Zusammensetzungen.

bern-leitenberger.de bietet einen längeren Text zu Lebensmittel-Zusatzstoffen und deren Einteilung.

Wer sich interessiert, was sich hinter einer E-Nummer verbirgt, findet das bei das-ist-drin.de heraus.

21 Ernährungsmythen werden bei familie.de erklärt.

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.